Beauty · Haare · Pflege · Produkte · Rezensionen · Vintage

Verlockend – meine neue Lieblingshaarseife!

Mit meinem letzten Paket von SauberKunst hatte ich endlich auch mal die Haarseife „Verlockend“ mitbestellt – warum habe ich dass denn bloß nicht früher gemacht?

Ok, vielleicht weil die Seife eigentlich für lockiges Haar konzipiert ist – mein Haar ist aber glatt. Allerdings schlafe ich 2-3 Mal die Woche entweder mit Pincurls oder auf Schlafrollern. Für ein solches Wet-Set benutze ich keinerlei Setting Lotion – ich wasche abends meine Haare und schlafe darauf – morgens ausbürsten, Pony antoupieren, eine Seite auch mal hinters Ohr gesteckt und Blumenschmuck rein – fertig.

Mein momentanen Haarproblemchen:

  • trockene Spitzen durch eine frühere krasse Blondierung (wenn man eben der Marilyn nacheifern möchte :/)
  • nicht optimaler Schnitt – da ich bis vor ca. 1,5 Jahren aus Vernunftgründen einen Kurzhaarschnitt hatte, ist nur die (von mir aus) linke Seite optimal – in der Ponypartie sind die Stufen nicht richtig geschnitten und das ergibt immer ein „Loch“ bei den Retrowellen
  • feines Haar – mit festem Shampoo gewaschen wird das Haar zu weich zum Frisieren ohne Setting Lotion und nicht alle Haarseifen sind auf meinem Haar optimal, um die Locken zu legen. Zudem hält z.B. eine antoupierte Ponypartie leider meist nicht sehr lange bei mir in offenen Frisuren
  • Frizz – überall wächst und sprießt es wieder. Nach meiner Schwangerschaft im letzten Jahr sind mir ja recht viele Haare ausgegangen – kommt alles wieder und gefühlt kräftiger als zuvor, aber momentan liegen die Haare oben nicht schön glatt sondern die kurzen stehen alle ab

In der Vergangenheit habe ich mit veganen Festigern experimentiert, Problem ist aber, dass es kaum (oder sogar keine) Produkte für glattes Haar gibt, dass ohne Hitze lockig werden soll. Es gibt Hitzeschutz für den Einsatz von Lockenstäben oder aber eben Produkte FÜR lockiges Haar – diese sind aber eben für Naturwellen. Darüber hinaus haben all diese Produkte den Nachteil, dass sie mein feines Haar unnötig beschweren – somit hängen sich die Locken viel zu schnell wieder aus.

Bisher hatte ich mich daher nicht an diese Seife angetraut. Sonntag war es dann soweit, ich habe die Seife probiert Die Seife enthält Avocado- und Reisöl und riecht herrlich Zitronig-krautig. Sie lässt sich wunderbar aufschäumen. Leider weiß ich die Überfettung nicht genau, glaube aber, in einem anderen Blog etwas von 4% gelesen zu haben, das wären 2% mehr, als bei den Seifen, die ich sonst für meine Haare benutze.

Nach dem Waschen habe ich das Haar dann aus Zeitgründen nicht in Pincurls gelegt sondern auf Schlafwickler gedreht. Momentan sind meine Spitzen wieder grenzwertig, dass heißt, es muss bald wieder ein wenig ab – ich merke das beim Eindrehen und ausbürsten daran, wenn es am Ende leicht filzt. Mit der Seife hielt sich das aber in Grenzen, trotz der trockenen Spitzen ließen diese sich leicht von den Wicklern lösen. Ich bin gespannt, wie das Ergebnis später mit frisch geschnittenen, nicht filzigen Spitzen aussieht.

Die Locken sind nicht fisselig, sondern weich und voluminös. Beeindruckend ist die Spannkraft – ich habe die Locken an den Enden nicht zu weichen Wellen ausgekämmt bekommen. Bei nicht geeigneten Seifen sehen die Wellen nach dem Auskämmen manchmal filzig, manchmal ölig aus und die Spannkraft ist sehr schnell raus. Heute hätte ich für Retrowellen bestimmt eine halbe Stunde bürsten müssen, wenn nicht sogar noch länger. Habe ich mir geschenkt, denn so wie in der Galerie oben, sah ich beim morgendlichen Kaffee vor der Arbeit aus – und es gefiel mir.

Hier ein Bild von Abends – nach einem Tag Arbeit, Einkauf und fiebrigem Kind in den Schlaf wiegen –  das Haar sitzt, ganz ohne 3 Wetter Taft 😁

img_0941
Mit leichtem Farbefilter, meine Haut sah nämlich nach dem anstrengenden Tag nicht so gut aus wie meine Frisur 🙈

Kennt Ihr die Haarseife von SauberKunst? Ich bin etwas irritiert, gab es da immer nur die eine Sorte? Wie kommt Ihr damit klar oder habt ihr einen anderen Favorit?

Ich bin am Überlegen, mal einen Beitrag oder eine ganze Serie zu meiner wöchentlichen Haarroutine zu machen – ich denke, das sprengt den Rahmen eines Beitrags, da ich ja am ersten Tag Locken offen trage, am 2. Tag „halb offen“, am dritten Tag eine Hochsteckfrisur und am 4. Tag je nach Zeit nochmal einen Hochsteckfrisur oder eine „Dirty-Hair- Lösung“ mit Bandana, Turban oder Nylontüchern. Eventuell würde ich auch kurze Videos drehen – schreibt mir gern, ob Ihr Interesse habt, solche Beiträge zu lesen.

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Verlockend – meine neue Lieblingshaarseife!

  1. Also meine Lieblinge fürs Haar von Sauberkunst sind die „Festen Shampoos“ und zwar Kokosmakrone und Rosenstolz! Die sind einfach so wunderbar cremig und duften herrlich und meine Haare kommen super damit klar. Mit HaarSEIFE kam ich bisher nicht so zurrecht, wobei ich die „Verlockend“ mit meinen glatten Haaren auch noch nicht getestet habe. Meine Freundin hat die aber schon benutzt und ihre leichten Naturlocken kamen da richtig toll zur Geltung. Mir war bis dahin gar nicht klar, dass sie überhaupt gelockte Haare hat 😄

    Ich wollte jetzt evtl. mal gucken wie meine Haare so mit den Manna Seifen klarkommen, weil ich die eh in der Dusche habe und man die wohl für Haut UND Haar verwenden kann. Mal gucken ^^

    Gefällt mir

    1. Die festen Shampoos nutze ich auch (Lavendel- und Froschkönig) – allerdings höchstens einmal in der Woche, weil danach mein Haar ungefähr einen Tag zu weich für eine anständige Vintagefrisur ist (ohne weitere Behandlung mit Festiger oder so). Manna habe ich bisher noch nicht gehabt.
      Ich muss aber auch sagen, wir habe optimales Wasser für Haarseife, kaum kalkhaltig, daher brauche ich hinterher so gut wie nie eine saure Rinse als Spülung.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s